Zurck zu : Edingen-Neckarhausen-Quiz

Artikel in den Warenkorb
Preis: 11,90 Euro



Rhein-Neckar Zeitung, 22. August 2013
Gemeinde hat eigenes Quiz 100 Fragen zu Edingen-Neckarhausen und Plouguerneau

Edingen-Neckarhausen. (nip) So viel Geschichte
und Information in einer kleinen Box: Nach Stdten wie Ber1in, Frankfurt und Hamburg hat nun auch
Edingen-Neekarhausen sein eigenes Quiz. Mit einem ganz besonderen Aspekt: 65 Fragen sind der eigenen Gemeinde, weitere 25 Fragen der Partnerschaft mit Plouguerneau gewidmet.

Das Quiz mit einer Auflage von 1000 Stck wird vom Kultur- und Heimatbund und der Gemeinde als Groabnehmer finanziert. Dahinter stecken Alois
Dantzer, Eberhard Wolff und Maryvonne Le Flecher als bersetzerin ins Franzsische.

Die Zweisprachigkeit war quasi Pflicht angesichts der Jumelage, die vom 25. bis 30. August wieder in "Wir veranstalten jedes Jahr ein Quiz fr die Freitags-Jedermnner des Turnvereins Edingen", erklrte Alois Danzer gestern beim Pressegesprch, zu dem Eberhard Wolff auf dem Rckweg von
Plouguerneau telefonisch zugeschaltet war. Als ihnen das Heidelberger Stdtequiz in die Hnde fiel, war die Idee geboren: So etwas sollte es auch fr Edingen-Neckarhausen geben. Ein Dreivierteljahr lang sammelten sie Fragen, diskutierten und erkundeten die Gegend.
Wolfgang Ding war dabei als wertvoller Ratgeber und Kenner der rtlichen Begebenheiten eine groe Hilfe.

Danzer dankte ihm, seinem Quiz-Partner Eberhard Wolff und der Gemeinde.
Sein besonderer Dank galt auch Maryvonne
Le Flecher. "Maryvonne hat eine tolle Arbeit geleistet und sie hatte wirklich viel zu tun", meinte er. Tatschlich sei die bersetzung oft knifflig gewesen, gab die gebrtige Franzsin zu. Zum Beispiel beim Wort "Leichenschmaus", das
es im Franzsischen nicht gebe. Eine Entsprechung
fr den Begriff "Fischkinderstube" fand sie erst nach langer Suche im Wort "Frayre". "Schweizer Internetseiten waren wegen ihrer Dreisprachigkeit
eine gute Quelle", sagte sie.

Das Quiz mit 100 Fragen in einer roten Box, erschienen im Grupello-Verlag, wird zum Preis von 11,90 Euro erhltlich sein. Erhltlich ist es in den rtlichen Geschften: In Edingen bei Schreibwaren "Ratzefummel" und im Bcherwurm, sowie in Neckarhausen in der Postfiliale.

Die ersten Fragen des neuen Quiz meisterte Brgermeister Simon Michler problemlos. Passen musste der Rathauschef aber bei der Frage, wie viele Kilometer es vom Verwaltungssitz bis zur
Mndung des Neckars in den Rhein sind.

Der passionierte Kanufahrer Alois Danzer wusste die Antwort: "Der Kilometerstein mit der Zahl ,16' ist auf die Mauer des Anwesens von Spengler Koch gepinselt - vom Fluss aus gut zu sehen."

Auch bei der Frage, was ein "Kobbeloch" ist, musste Michler passen. "Ein Kobbeloch ist eine kleine Platzwunde am Kopf", erklrte Danzer. Sie wurde frher von Doktor Walter Traum - genannt
der "Traum-Schlabbe" - zugeklammert.

Und so sorgt dieses Quiz nicht nur fr Spa, sondern frdert auch viele Anekdoten zutage. "Es ist ein zeitloses und schnes Geschenk", betonte Michler.

Zurck zum Titel:
Eberhard Wolff, Alois Danzer, Maryvonne Le Flcher: »Edingen-Neckarhausen-Quiz«




Mannheimer Morgen, Rubrik Neckar-Bergstrae, 22. August 2013
Spannendes Quiz rund um die Gemeinde

Edingen-Neckarhausen: Eberhard Wolff, Alois Danzer und Maryvonne Le Flecher prsentieren Spiel rechtzeitig zur Festwoche mit Gsten aus Plouguerneau

Spannendes Quiz rund um die Gemeinde Von unserem Redaktionsmitglied Hans-Jrgen Emmerich Die kleine Box mit 100 Fragen gibt es schon fr Heidelberg und Mannheim, fr Stdte von A wie Aachen bis Z wie Zrich. Seit gestern sind die 100 Krtchen mit Fragen und Antworten auch fr die europische Gemeinde Edingen-Neckarhausen erhltlich. In einem schmucken roten Kstchen mit dem Wasserturm von Edingen, dem Schloss in Neckarhausen und dem Leuchtturm auf der He Vierge von Plouguerneau.
Eberhard Wolff und Alois Danzer, seit Jahren begeisterte Verfasser von Quizfragen fr die Jedermnner des Turnvereins Edingen und fr andere Gelegenheiten, haben ihrer Heimat damit zugleich ein Geschenk zum 50-jhrigen Bestehen der Partnerschaft mit dem franzsischen Plouguerneau gemacht, das ab Samstag gefeiert wird.

bersetzung mit Hindernissen
Fr die bersetzung ins Franzsische sorgte Maryvonne Le Flecher, die seit fast 30 Jahren in der Gemeinde lebt und durch ein Praktikum im Rathaus zum ersten Mal hierherkam. "bersetzen heit nicht einfach, Wort fr Wort in die andere Sprache zu bertragen", erlutert sie und hat dafr ein prgnantes Beispiel. Denn das Wort Leichenschmaus gibt es im Franzsischen nicht. Also behalf sie sich mit dem Essen mich der Beerdigung: repas d' enterrement.
"Ich hatte monatelang damit zu tun", berichtet Le Hecher von ihrer Arbeit. Aber auch ihre beiden Mitautoren Eberhard Wolff und Alois Danzer waren rund ein Dreivierteljaht mit dem Projekt beschftigt. Herau.sgekommen ist einSpiel fr mindestens zwei Personen, das den Teilnehmern diee Gemeinde, . die Partnerschaft und die Geschichte ein Stck nher bringt. Unterhaltsam und kurzweilig. Und mit manch einem Aha -Effekt.
Wie weit Edingen von der Mndung des Neckars in den Rhein entfernt ist? Brgermeister Simon Michler schtzt 18 Kilometer und liegt nur ganz knapp daneben. Dabei liegt die Lsung gar nicht so weit weg vom Rathaus. An der Mauer unten am Ufer ist eine schwarze 16 auf weiem Grund gemalt. Sie gibt den Flusskilometer an, der von der Mndung aufwrts gezhlt wird.
Edingen-Neckarhausen liegt an zwei Wasserstraen, auch wenn man dies auf einer Landkarte nicht sofort erkennt. Wie heien diese?
Welche Burgruine sieht man von Edingen-Neckarhausen aus, wenn man ber den Neckar in Richtung Bergstrae schaut?
Plouguerneau setzt sich aus vier Orts teilen zusammen. Welche sind es?

Immer wieder gibt es Bezge zur Partnerschaft. Und mehr noch als die wenigen Zeilen auf den kleinen Krtchen sind es die Anekdoten', die sich um die Antworten ranken, und die man sich in dieser Runde erzhlt. Zum Beispiel jene von dem Arzt Walter Traum der seine Praxis in der Kuhgasse in Edingen hatte und ob seiner blichen Fubekleidung der "Traume Schlappe" genannt wurde. Der Mediziner habe bei seinen Hausbesuchen gerne einen Blick in die Kochtpfe seiner Patienten geworfen und sich zum Essen einladen lassen, erinnert sich Wolfgang Ding, der Vorsitzende des Kultur- und Heimatbunds.
Beim Walking errtert
Er und Alois Danzer, beide Ruhestndler, gehen immer dienstags zum Walking, und dabei haben sie auch manche Frage fr das Quiz ersonnen, diskutiert und wieder verworfen. Bei aller Sorgfalt bleibt es nicht aus, dass sich der ein oder andere Fehler einschleicht. "Deshalb hoffen wir auf eine zweite Auflage, damit wir die Fehler der ersten korrigieren knnen", bemerkt Danzer mit einem Augenzwinkern.
Frs erste hat die Gemeinde 200 der 1000 hergestellten Exemplare gekauft und damit gemeinsam mit dem Kultur- und Heimatbund das Projekt finanziell berhaupt mglich gemacht. "Ein Erfolgsprodukt" "Ich bin sicher, das wird ein Erfolgsprodukt" , betont Brgermeister Michler. Das Spiel sei eine schne, zeitlos~ Geschenkidee, unterstreicht er. Dank der Internationalen Standardbuchnummer (ISBN) lsst sich die rote Box berall im Buchhandel bestellen.
Vor Ort bieten unter anderem Ratzefummel in Edingen und die Postagentur in Neckarhausen das Werk an. Es kostet 11,90 Euro.


Zurck zum Titel:
Eberhard Wolff, Alois Danzer, Maryvonne Le Flcher: »Edingen-Neckarhausen-Quiz«