Zurück zu : Leverkusen-Quiz

Artikel in den Warenkorb
Preis: 11,90 Euro



WZ, 13. Dezember 2017
Burscheider als Rätsel-Experte gefragt
Von Jürgen Heimann


Burscheid. Wer war Fußball-Bundesliga-Trainer des Jahres 2002? Wann leuchtete das erste Bayer-Kreuz? Und wo gibt es seit über 50 Jahren die beste Currywurst der Stadt? Die Antworten zu den Fragen kann Christian Lentz aus dem Ärmel schütteln. Der Burscheider ist Mitautor des Leverkusen Quiz, das gerade im Düsseldorfer Grupello-Verlag in einer Auflage von 1500 Exemplaren erschienen ist.

Und er ist in der Branche schon so etwas wie etabliert. Das Bergische Quiz, das er 2015 mit seinem Kommilitonen Sebastian Stöwer verfasst hat, ist mittlerweile in der dritten Auflage. »Das habe ich damals unterschätzt“, erklärt Verlagsleiter Bruno Kehrein. 4500 Exemplare seien mittlerweile verkauft oder stünden kurz davor.

Pfiffig formulierte Fragen sind ein Teil des Erfolgsrezeptes

Eine Resonanz wie ein kleiner Ritterschlag. »Ich freue mich natürlich riesig darüber, aber leben kann man davon nicht. Das kann man sich ungefähr so vorstellen wie bei einem Buchautor. Man wird nur mit einem kleinen Prozentsatz beteiligt«, sagt Christian Lentz, der »Heimatverbundenheit in Kombination mit pfiffig formulierten Fragen« als sein Erfolgsrezept bezeichnet.

Der Burscheider hat an der Heine-Universität Düsseldorf seinen Master in Germanistik und Bachelor in Germanistik und Politikwissenschaft gemacht. Nun steigt er in seine Doktorarbeit ein. Allerdings nur nebenbei. Zum Jahreswechsel gibt er seinen Job in der Studierendenakademie in Düsseldorf auf. Den 30-Jährigen zieht es zurück in seine Heimatstadt. Von Burscheid aus will er täglich zu seinem künftigen Arbeitgeber in Köln pendeln. In die PR-Abteilung der Dr. Becker Klinikgruppe.

Gerade in den letzten Tagen des Jahres ist allerdings noch viel Zeit für das Quiz beispielsweise mit Freunden und in der Familie. »Man kann dabei schnell feststellen, wie die Erinnerungen bei den Mitspielern sprudeln.« Vielleicht hat Christian Lentz ja bald genug Stoff, um ein exklusives Burscheid Quiz zu entwickeln . . .

Etliche Fragen über Burscheid in dem ersten Quiz von Lentz

Tatsächlich tauchen etliche Fragen zu seiner Heimatstadt in seinem ersten Quiz auf. Dabei geht es beispielsweise um die Erfindung des Kupfer-Aspest-Dichtungsrings im Jahr 1887, die größten Firmen im Kreis in der kleinsten Stadt des Kreises, um die ehemalige Kreisstadt von Burscheid – und die Büstendiebstähle von Beethoven und Zuccalmaglio.

In seinem aktuellen Quiz konnte sich Christian Lentz diesmal einer ganz großen Leidenschaft widmen: dem Faible für die Fußballmannschaft von Bayer Leverkusen. Ähnlich wie heute war sie auch in der Saison 2001/2002 erfolgreich unterwegs, schaffte es aber in drei Wettbewerben nicht ganz nach oben. Dafür aber der Trainer der Mannschaft . . .

Zurück zum Titel:
Christian Lentz, Sebastian Stöwer: »Leverkusen-Quiz«