Zurück zu : Bremen-Quiz

Artikel in den Warenkorb
Preis: 11,90 Euro
Leseprobe herunterladen
PDF-Datei: 41 KB



Sebastian Manz, Weser-Kurier, 16. November 2009
Bremen Quiz: 100 Rätsel rund um die Hansestadt
Ehemaliger Stern-Deutschland-Chef entwickelt Frage-Antwort-Spiel


Wer wurde König von Bremen genannt? Wohin wird man(n) in der Hansestadt nur einmal im Leben eingeladen? Wie hieß der Bremer Nobelpreisträger? Exakt hundert Fragen rund um die Hansestadt hält das gerade erschienene »Bremen Quiz« bereit. Zugegeben, bei den meisten Fragen werden eingefleischte Hansestädter nicht um eine Antwort verlegen sein. Trotzdem ist die Rätselei eine nette Möglichkeit, die eigenen Bremen-Kenntnisse auf die Probe zu stellen. Eine nette Geschenkidee ist das Quiz allemal. Mit seiner purpurroten Pappbox, in der die quadratischen Frage-Antwort-Kärtchen verstaut sind, ist das handliche Spiel durchaus hübsch anzusehen.
    Eine ideale Zielgruppe gibt es auch: Für frisch Zugezogene könnten sich die Wissenshäppchen aus Geschichte, Gesellschaftsleben, Kultur, Sport, Wirtschaft und Brauchtum durchaus als erhellende Kennenlernhilfe erweisen. Ohne dröge Literatur wälzen zu müssen, lässt sich auf spielerische Weise einiges über die Hansestadt in Erfahrung bringen.
    Michael Seufert ist der Entwickler des »Bremen Quiz«. Der ehemals leitende Redakteur des Nachrichtenmagazins Stern lebt heute als freier Journalist und Schriftsteller in Hamburg. Seine berufliche Laufbahn begann er jedoch an der Weser. Bei den »Bremer Nachrichten« machte der heute 65-Jährige 1964 sein Volontariat. Bis 1970 war er als Reporter in der Hansestadt tätig, ehe er als Korrespondent nach Berlin wechselte. Seine damalige Bremer Hauswirtin, eine passionierte Hobbyhistorikerin, weckte in Seufert das Interesse für Bremer Geschichte, das ihn nicht mehr losgelassen hat. Seither verfolgt er auch fern der Hansestadt aufmerksam alle Entwicklungen im kleinsten Bundesland. Von politischen Entscheidungen bis zum Abschneiden von Werder Bremen entgeht ihm nichts, und so fließt neben historischem auch viel aktuelles Zeitgeschehen in sein Quiz mit ein. Des Öfteren zieht es ihn auch heute noch an die Weser. »Guten Wein trinken im Ratskeller, das mache ich nach wie vor sehr gern«, sagt er.

Zurück zum Titel:
Michael Seufert: »Bremen-Quiz«




bremen 4u / xmasblatt, 01. November 2009
Hanseatisch wohlgeraten

Trivial Pursuit, Wer wird Millionär, Das Quiz mit Jörg Pilawa, ob im TV, als Brettspiel oder online – Fragespiele sind in. Gern werden sie auch auf einzelne Städte oder Regionen heruntergebrochen, so zum Beispiel die Bayern-Ausgabe von Trivial Pursuit. Nun gibt es eine kleine Schatulle, deren Inhalt nach allem Wissenswerten aus Bremen fragt. Da fragt sich nur, wer das weiß. Antworten auf »Wer war der König von Bremen?«, »Welches gesellschaftliche Ereignis begann 1828 als feuchtfröhlicher Jux?« und »Wer machte Bremen berühmt, ohne je dort gewesen zu sein?« sind in der Bremen-Quiz-Box von Michael Seufert nachzublättern. 103 Kärtchen geben Auskunft über den Bremer Kaufmannssohn, welcher der Gentleman der TV-Unterhaltung war, und darüber, welcher Bremer den Friedensnobelpreis erhielt. Der Autor hat selbst nur sechs Jahre in Bremen gelebt, weiß aber bestens Bescheid. Das kleine Schmuckkästchen sorgt für Diskussionen, Anekdotenaustausch und
geselligen Wissens-Contest mit vielen Zusatzinformationen. Dazu ist es noch handlich und passt in jede Tasche – somit eine prima Geschenkidee für viel Anlässe. Da bleibt nur noch die Fragen offen, wie man Millionär wird ...


Zurück zum Titel:
Michael Seufert: »Bremen-Quiz«