Das Bild zeigt Mahlon Blaine



Mahlon Blaine wurde 1894 in Kalifornien geboren; in den zwanziger Jahren war er ein bekannter Illustrator von Horror- und Fiction-Büchern, stark beeinflußt von Aubrey Beardsley. Nachdem er die Sieben Weltmeere befahren und alle Häfen durchstreift hatte, wobei er ein Auge verlor und in Malaysia einen Schädelbruch erlitt, verschrieb er sich dem Teufel der Kunst. Dieser war es höchstpersönlich, der seine Hand bei den Illustrationen zur amerikanischen Ausgabe der »Alraune«, die 1929 erschien, führte. Die gespenstischen Visionen des Künstlers passen sich Ewers' bizarrem Roman kongenial an, so daß sich annehmen läßt, beide hätten ihre Feder in dieselbe satanische Tinte getunkt.


Alle Titel von Mahlon Blaine:

Alraune
(1998, sofort lieferbar)




zur Übersicht aller Autoren