Das Bild zeigt Irma Hildebrandt



Irma Hildebrandt, 1935 in Hergiswil/Schweiz geboren, aufgewachsen in Luzern; studierte in Zürich Germanistik und Romanistik, später in Bielefeld Germanistik, Soziologie und Pädagogik; lebt als Autorin und Redakteurin in Vlotho; schreibt Biographien, Kurzprosa, Lyrik, Essays und Hörspiele; Mitglied im internationalen PEN, in der KOGGE und der GEDOK; mehrere Auszeichnungen, darunter 1990 den Luzerner Werkpreis für ihre Lyrik, 1991 den 1. Lyrikpreis der EG-Frauen in Luxemburg; zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt Hab meine Rolle nie gelernt. 15 Wiener Frauenporträts. München 1996; Dreizehn schwarze Katzen. Gedichtmappe. Alfeld 1997; Provokationen zum Tee. Leipziger Frauenporträts. München 1998.


Alle Titel von Irma Hildebrandt:

Innenhöfe
(2000, sofort lieferbar)




zur Übersicht aller Autoren