Das Bild zeigt Heinz Czechowski



Heinz Czechowski, geboren 1935 in Dresden, gestorben 2009 in Frankfurt am Main. Nach dem Studium am Literarischen Institut in Leipzig Lektor und Dramaturg; seit 1968 freier Schriftsteller. Zahlreiche Veröffentlichungen (Lyrik, Dramatik, Essayistik, Prosa), erhielt viele Auszeichnungen und Stipendien, u. a. den Heinrich-Heine- und den Heinrich-Mann-Preis der DDR, den Hans-Erich-Nossack-Preis 1996, Stadtschreiber von Bergen-Enkheim 1990-91, Stadtschreiber von Dresden 1998.

→ Nekrologe


Alle Titel von Heinz Czechowski:

Die Pole der Erinnerung
(2006, sofort lieferbar)

Der Garten meines Vaters
(2003, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, vergriffen, keine Neuauflage)

Seumes Brille
(2002, sofort lieferbar)

Einmischungen
(2000, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Die Zeit steht still
(2000, sofort lieferbar)

Das offene Geheimnis
(1999, sofort lieferbar)




zur Übersicht aller Autoren