Das Cover zu »John Linthicum zugewandt«

Artikel in den Warenkorb
Preis: 12,00 Euro
Leseprobe herunterladen
PDF-Datei: 21 KB
Rezension lesen
Anzahl: 1
Angaben zum Buch ...


John Linthicum
Heinz Czechowski
Saskia Fischer
Astrid Gehlhoff-Claes
Vera Henkel
Tatjana Kuschtewskaja
Alexander Nitzberg
Alla Pfeffer
Peter Philipp
Wolfgang Reinke
Hendrik Rost
Ferdinand Scholz
Ralf Thenior
Otto Vowinckel
John Linthicum zugewandt
Eine Erinnerung
Herausgegeben von Alla Pfeffer

Preis: 12,00 Euro Den Titel in den Warenkorb legen

sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Mit 3 Zeichnungen von Anke Kirsch
96, Klappenbroschur, Format: 13 x 21 cm
ISBN Linthicum, Erscheinungsjahr: 2003



Zum Inhalt des Titels ...


Ein Poet hat Spuren hinterlassen. Von 1994 bis 1997 war John Linthicum Leiter des Literaturbüros NRW e. V. in Düsseldorf. Diese Aufgabe erfüllte er mit Leidenschaft. Als Lyriker entdeckte und förderte er junge Talente. Er war Schöpfer des Poetry Cafés im Schnabelewopski, das so zum Literatentreff avancierte. In dieser Schrift tragen Düsseldorfer Autorinnen und Autoren mit ihren Texten dazu bei, daß John Linthicum im Bewußtsein dieser Stadt bleibt.


Der Band enthält Texte von:
Herbert Asbeck
Olaf Cless
Heinz Czechowski
Saskia Fischer
Astrid Gehlhoff-Claes
Heinz Guntermann
Vera Henkel
Harald K. Hülsmann
Joseph Anton Kruse
Tatjana Kuschtewskaja
Horst Landau
Peter Maiwald
Wulf Noll
Alexander Nitzberg
Alla Pfeffer
Peter Philipp
Ine Pothmann-Tack
Wolfgang Reinke
Hendrik Rost
Ferdinand Scholz
Margot Schroeder
Rolfrafael Schröer
Michael Serrer
Ralf Thenior
Otto Vowinckel
Michael Zielonka

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt John Linthicum


John Linthicum, geboren 1948 in Florida/USA, 1973-1980 Dozent für Dichtkunst in Kalifornien, lebt seit 1981 in Düsseldorf. In den USA sind drei Lyrikbände erschienen. »Flüchtige Landschaften«, sein vielbeachteter erster Lyrikband in deutscher Sprache, erschien 1988.


Alle Titel von John Linthicum:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)

Amerikanische Nacht
(1996, sofort lieferbar)

Das Buch zum Poetry Café
(1995, sofort lieferbar)


Das Bild zeigt Heinz Czechowski


Heinz Czechowski, geboren 1935 in Dresden, gestorben 2009 in Frankfurt am Main. Nach dem Studium am Literarischen Institut in Leipzig Lektor und Dramaturg; seit 1968 freier Schriftsteller. Zahlreiche Veröffentlichungen (Lyrik, Dramatik, Essayistik, Prosa), erhielt viele Auszeichnungen und Stipendien, u. a. den Heinrich-Heine- und den Heinrich-Mann-Preis der DDR, den Hans-Erich-Nossack-Preis 1996, Stadtschreiber von Bergen-Enkheim 1990-91, Stadtschreiber von Dresden 1998.

→ Nekrologe


Alle Titel von Heinz Czechowski:

Die Pole der Erinnerung
(2006, sofort lieferbar)

Der Garten meines Vaters
(2003, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Seumes Brille
(2002, sofort lieferbar)

Einmischungen
(2000, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Die Zeit steht still
(2000, sofort lieferbar)

Das offene Geheimnis
(1999, sofort lieferbar)


Das Bild zeigt Saskia Fischer


Saskia Fischer, geboren in 1971 in Schlema (Sachsen), 1986 Übersiedlung in die Bundesrepublik. 1992-1995 Studium der Theater-, Film-, Fernsehwissenschaft und der Germanistik in Bochum. Erster Lyrikband »Latest News« (1995). Lebt als freie Autorin in Düsseldorf. Förderpreis für Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf (1997). Residenzgast bei »Winterpoesie« im Hochsauerland (1998). Förderpreis für Literatur des Landes NRW (1999).


Alle Titel von Saskia Fischer:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Wenn ich Himmel wär
(1998, sofort lieferbar)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)


Das Bild zeigt Astrid Gehlhoff-Claes


Astrid Gehlhoff-Claes (Dr. phil.), geboren 1928, gestorben 2011, Studium der Germanistik und Geschichte, 1953 Promotion über die Lyrik Gottfried Benns, veröffentlichte Gedichtbände, Prosa und ein Schauspiel, Übersetzungen aus dem Englischen und Italienischen, 1975 Gründung des Vereins »Mit Worten unterwegs. Schriftsteller arbeiten mit Inhaftierten«, zahlreiche Preise, zuletzt die Trude-Droste-Gabe (2003).


Alle Titel von Astrid Gehlhoff-Claes:

Inseln der Erinnerung
(2007, vergriffen, keine Neuauflage)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Abrahams Opfer / Didos Tod
(2004, sofort lieferbar)

Der lyrische Sprachstil Gottfried Benns
(2003, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Zeitzeugen
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)


Das Bild zeigt Vera Henkel


Vera Henkel, geboren 1961 in Düsseldorf, Grafikerin, lebt in Düsseldorf; beschreibt und zeichnet merkwürdige Begebenheiten aus dem Alltagsleben; Düsseldorfer Dichterpreis 1995; 1. Preis beim »Openmike« Berlin 1997.


Alle Titel von Vera Henkel:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)

Gedechte op Düsseldorwer Platt
(1997, sofort lieferbar)

Männer in Unterhosen
(1996, vergriffen, keine Neuauflage)


Das Bild zeigt Tatjana Kuschtewskaja


Tatjana Kuschtewskaja geboren 1947 in der Turkmenischen SSR in der Wüstenoase Dargan-Ata, verbrachte ihre Kindheit in der Ukraine; Studium der Musikpädagogik an der Musikhochschule von Artjomowsk (Diplom); arbeitete acht Jahre lang als Musikpädagogin in Jakutien; 1976-1981 Studium an der Fakultät für Drehbuchautoren der Filmhochschule Moskau (Diplom), wo sie 1983-1991 einen Meisterkurs für Drehbuchautoren leitete und als freie Journalistin tätig war; verfaßte zahlreiche Drehbücher und Reportagen; unternahm Reisen durch alle Regionen der ehemaligen UdSSR; lebt seit 1991 in Deutschland. Veröffentlichungen (in deutscher Sprache): »Ich lebte tausend Leben«, Velbert 1997; »Russische Szenen«, Berlin 1999; »Transsibirische Eisenbahn«, Berlin 2002


Alle Titel von Tatjana Kuschtewskaja:

Zu Tisch bei Genies
(2014, sofort lieferbar)

Russinnen ohne Rußland
(2012, sofort lieferbar)

Liebe – Macht – Passion
(2010, sofort lieferbar)

Küssen auf russisch
(2007, sofort lieferbar)

»Hier liegt Freund Puschkin ...«
(2006, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Die Poesie der russischen Küche
(2005, sofort lieferbar)

Meine sibirische Flickendecke
(2004, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Zeitzeugen
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

Mein geheimes Rußland
(2000, vergriffen, keine Neuauflage)


Das Bild zeigt Alexander Nitzberg


Alexander Nitzberg wurde 1969 in Moskau geboren und reiste 1980 in die Bundesrepublik Deutschland aus; Studium der Germanistik und Philosophie in Düsseldorf. Rege literarische und übersetzerische Tätigkeit sowie zahlreiche Lesungen und Theaterveranstaltungen; Verfasser von Opernlibretti. Von Herbst 1997 bis Herbst 2000 gab er im Grupello Verlag eine Reihe mit von ihm übersetzter russischer Lyrik des 20. Jahrhunderts heraus (Reihe Chamäleon). 1997 Teilnehmer, Übersetzer und Moderator des deutsch-russischen Lyrikertreffens in Köln; Mitglied im P.E.N.-Club. Zahlreiche Preise und Stipendien, darunter: 1996 Erster Düsseldorfer Lyrikpreis, 1998 Förderpreis für Literatur des Landes NRW, 1998 Förderpreis für Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf, 1999 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunst und Kultur NRW und Nachwuchspreis zum Ringelnatz-Preis 2002.


Alle Titel von Alexander Nitzberg:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte (Vorzugsausgabe)
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

Zeitzeugen
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

Poem ohne Held
(2001, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Pavillon aus Porzellan. Gedichte
(2000, sofort lieferbar)

›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte
(2000, sofort lieferbar)

CD: Dampfbetriebene Liebesanstalt
(1999, sofort lieferbar)

Das Blumentier Gedichte
(1999, sofort lieferbar)

Elga Roman - Aus den belletristischen Memoiren -
(1999, sofort lieferbar)

Dampfbetriebene Liebesanstalt Lyrik des russischen Futurismus
(1999, sofort lieferbar)

Der Goldene Hahn. Ein Märchen (Vorzugsausgabe)
(1999, sofort lieferbar)

Der Goldene Hahn. Ein Märchen
(1999, vergriffen, keine Neuauflage)

Mozart und Salieri - Szene aus dem »Faust« (Vorzugsausgabe)
(1999, sofort lieferbar)

Unter der Sternenfahne. Gedichte
(1998, sofort lieferbar)

Mozart und Salieri - Szene aus dem »Faust«
(1998, vergriffen, keine Neuauflage)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)

Türspalt an der Kette. Russische Lyrik des »Arion«-Kreises
(1998, vergriffen, keine Neuauflage)

Cityfrau. Futuristische Gedichte
(1998, vergriffen, keine Neuauflage)

Im Anfang war mein Wort
(1998, sofort lieferbar)

25 erotische Sonette
(1997, vergriffen, keine Neuauflage)

Wilder Purpur. Gedichte
(1997, sofort lieferbar)

Ich hatte viele Bonbons mit
(1997, vergriffen)

Getrocknete Ohren (Vorzugsausgabe)
(1996, sofort lieferbar)

Getrocknete Ohren
(1996, sofort lieferbar)



Alexander Nitzberg im Internet:

Website: http://www.nitzberg.de



Das Bild zeigt Alla Pfeffer


Alla Pfeffer, Kindheit und Schulzeit in Lippstadt/Westfalen, Studium und Arbeit als Sprachpädagogin, schriftstellerische Arbeit seit 1974, Prosa, Literaturstipendium des Landes NRW; Initiatorin der Autoren-Lesereihe »Literatur um Halb Fünf« in der Johanneskirche Düsseldorf; seit 1999 Vorsitzende des Schriftstellerverbandes Düsseldorf/Neuss.


Alle Titel von Alla Pfeffer:

Blick aus dem Fenster
(2006, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Zeitzeugen
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)


Das Bild zeigt Peter Philipp


Peter Philipp, geboren 1971 in Düsseldorf, wo er Germanistik und Philosophie studierte und als freier Autor lebte. Er verfaßte Lyrik und Prosa. Philipp verstarb 2014 in seiner Heimatstadt.


Alle Titel von Peter Philipp:

Hintenlinks in den Binsen
(2015, erscheint im Februar 2015. Wir merken Ihre Bestellung gerne vor!)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Die Flötentöne
(2003, sofort lieferbar)

Kleine Automatenhunde
(2000, sofort lieferbar)



Peter Philipp im Internet:

Website: http://www.waschkraft.com



Das Bild zeigt Wolfgang Reinke


Wolfgang Reinke, geboren 1957 in Mülheim an der Ruhr, studierte Architektur in Mainz, lebt in Düsseldorf; Arbeitsstipendium des Landes NRW für Schriftsteller (2005).


Alle Titel von Wolfgang Reinke:

Offenes Buch
(2008, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Einladung zum Monolog
(2004, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Paßwort
(1998, sofort lieferbar)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)



Wolfgang Reinke im Internet:

E-Mail: wolfgang_reinke@gmx.de



Das Bild zeigt Hendrik Rost


Hendrik Rost wurde 1969 in Burgsteinfurt geboren. Bei Grupello erschien 1995 der Gedichtband vorläufige gegenwart, im Jahr 1999 folgte Fliegende Schatten in der Edition Solitude. Für seine Lyrik erhielt er unter anderem den Brentano-Preis der Stadt Heidelberg, für die vorliegenden Gedichte den Wolfgang-Weyrauch-Preis zum Literarischen März 2001 und 2002 den Dresdner Lyrikpreis.


Alle Titel von Hendrik Rost:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Aerobic und Gegenliebe
(2001, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

vorläufige gegenwart
(1995, sofort lieferbar)


Das Bild zeigt Ferdinand Scholz


Ferdinand Scholz, geboren 1952 in Düsseldorf, lebt daselbst.
Veröffentlichungen u. a. Menschen am Abgrund, Gießen 1984, eine groteske Persiflage auf Arzt- und Spionageromane; Es ist immer Heimat. Unausweichlich! eine Hörspielcollage über die heimlichen Skurrilitäten Westfalens, die 1991 mit dem Ersten Preis im Schreibwettbewerb der Westfälischen Redaktion des WDR ausgezeichnet wurde. Außerdem weit verstreute Publikationen von grotesker Kurzprosa, Kriminalgeschichten, Bilderzählungen, polemischen Besinnungsaufsätzen, Illustrationen und komischem Kleinkram.


Alle Titel von Ferdinand Scholz:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Wichtige Gedichte (Vorzugsausgabe)
(1997, sofort lieferbar)

Wichtige Gedichte
(1997, sofort lieferbar)


Das Bild zeigt Ralf Thenior


Ralf Thenior geboren 1945 in Bad Kudowa/Schlesien, lebt als Lyriker, Erzähler und Kinderbuchautor in Dortmund. 1993 Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis. Veröffentlichungen (u. a.): Einfache Dinge Gedichte und Prosa aus 25 Jahren, Köln 1995; Das bulgarische Gefühl Reisebilder, Heidelberg 1998; Osnabrücker Poetik, Osnabrück 2000.


Alle Titel von Ralf Thenior:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Dämonenspiegel
(2003, sofort lieferbar)

Zunge auf Zunge
(2001, sofort lieferbar)



Ralf Thenior im Internet:

Website: http://www.ralf-thenior.de



Das Bild zeigt Otto Vowinckel


Otto Vowinckel, Architekt und Grafik-Designer; veröffentlichte Gedichte und Kurzgeschichten. Im Grupello Verlag erschienen Beiträge in den Büchern »Straßenbilder. Düsseldorfer Schriftsteller über ihr Quartier«, hrsg. von Alla Pfeffer 1998, »Zeitzeugen. Bekenntnisse zu Düsseldorf«, hrsg. von Alla Pfeffer 2001, »John Linthicum zugewandt«, hrsg. von Alla Pfeffer 2003.


Alle Titel von Otto Vowinckel:

Die Lerche
(2003, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

Zeitzeugen
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)