Das Cover zu »Was wären wir ohne Tiere?«

Artikel in den Warenkorb
Preis: 12,90 Euro
Angaben zum Buch ...


Joachim Klinger
Was wären wir ohne Tiere?
Gedichte und Zeichnungen

Preis: 12,90 Euro Den Titel in den Warenkorb legen

sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Mit 70 Zeichnungen des Autors
79 Seiten, Klappenbroschur, Format: 13 x 21 cm
ISBN 978-3-89978-291-2, Erscheinungsjahr: 2017



Zum Inhalt des Titels ...


In gewohnter Manier weiß der vielgelesene Joachim Klinger auch in seinem neuesten Werk Witz und Moral zu vereinen. Lebensweisheiten – die man nicht immer ernst nehmen sollte –, gepaart mit Bauernschwänken und Alltagsbeobachtungen, verpackt in kurzweiliger, anekdotischer Lyrik und bebildert mit vielsagenden Zeichnungen, bringen Alt und Jung das Areal heimischer und exotischer, zuweilen auch mythischer Wesen näher. Ein humoristischer Einstieg in die Welt der Tiere für die Kleinen, und für jeden Liebhaber der Fauna, der es mit der Lebenswirklichkeit nicht zu genau nimmt, ein Muß!

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt Joachim Klinger


Joachim Klinger (Dr. iur.), geboren 1932 in Dortmund, Zeichner aus Berufung, Jurist von Beruf, dreißig Jahre lang tätig im Kultusministerium des Landes NRW, zahlreiche Ausstellungen (Zeichnungen, Karikaturen, Aquarelle) und Buchillustrationen.


Alle Titel von Joachim Klinger:

Was wären wir ohne Tiere?
(2017, sofort lieferbar)

Kleinod oder Kultklamotte im Museum Bergamotte
(2012, sofort lieferbar)

Pegasus und Flügelschwein.
Gedichte

(2009, sofort lieferbar)

Palmströms Taschentuch, Korfs Galoschen
(2007, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Wadenkrampf bei Waterloo
(2005, sofort lieferbar)

Morgensterns Kater, Ringelnatzens Pinguin
(2004, sofort lieferbar)

In Hafenkneipen trifft sich gern, der Ringelnatz mit Morgenstern
(2002, sofort lieferbar)

Freispruch für die Karikatur
(1999, sofort lieferbar)

Literadatsch
(1999, vergriffen, keine Neuauflage)

dr Jääsch
(1998, sofort lieferbar)

Der irrende Ritter der Poesie oder Grabbe in Düsseldorf
(1996, sofort lieferbar)