Das Cover zu »Über die Anlage der Maisons de Plaisance und die Ausschmückung von Gebäuden im Allgemeinen – Lederausgabe«

Leseprobe herunterladen
PDF-Datei: 3 KB
Angaben zum Buch ...


Jacques François Blondel
Stiftung Schloß und Park Benrath (Hg.)
Über die Anlage der Maisons de Plaisance und die Ausschmückung von Gebäuden im Allgemeinen – Lederausgabe
Aus dem Französischen übersetzt von Armin Volkmar Wernsing
Wissenschaftliches Lektorat Christian Katschmanowski
Mit einem Nachwort von Katharina Krause

Preis auf Anfrage

erscheint im Juni 2017. Wir merken Ihre Bestellung gerne vor!

Mit 160 Kupferstichen des Autors, davon 56 Klapptafeln bis 95 cm Breite
344 (Textband) u. 448 (Tafelband) Seiten, handgebundene Lederausgabe, Schuber, Format: 20,5 x 28,5 cm
ISBN 978-3-89978-109-0, Erscheinungsjahr: 2017



Zum Inhalt des Titels ...


Dieses buchgestalterische und -binderische Meisterwerk in zwei Bänden liefert nach 280 Jahren die erste deutsche Übersetzung des von Jacques-François Blondel (1705 –1774) im Jahr 1737/38 publizierten Werkes »De la distribution des maisons de plaisance et de la décoration des édifices en général«.
Von der Stiftung Schloss und Park Benrath in Auftrag gegeben, vermittelt dieser Text- und Bildband ein beeindruckendes Zeitzeugnis höchster Architekturkunst. Mit dieser Ausgabe möchte der Herausgeber die historische Architektur des von Nicolas de Pigage erbauten »Maison de Plaisance« (Schloß Benrath, 1755-1773) für heutige Besucher verständlich und zugänglich machen. Bereits die ersten Entwürfe für Benrath, mutmaßlich im Winter 1755/56 entstanden, belegen die Orientierung an den von Blondel vorgeschlagenen Grundriß- und Aufrißschemata, an der Baudekoration sowie am Landhaus, Park und Gärten miteinander vereinenden Konzept.
Die Leser sollen anhand dieser beiden Bände einen Eindruck von der Tiefgründigkeit der architekturtheoretischen Diskurse des 18. Jahrhunderts gewinnen können, ohne die französische Sprache zu beherrschen. Diese Übersetzung ermöglicht es einer breiten Leserschaft, sich einen grundlegenden Quellentext des 18. Jahrhunderts zu erschließen und hält gleichzeitig die architektonische Einzigartigkeit eines der bedeutendsten französischen Architekten der damaligen Zeit wach.

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt Jacques François Blondel


Jacques-François Blondel, geb. 1705 in Rouen, gest. 1774 in Paris, war französischer Architekt und Architekturtheoretiker. Er begann seine Laufbahn als Kupferstecher für Architekturmotive und wurde einer der bedeutendsten Architekturlehrer Frankreichs im 18. Jahrhundert. Ab 1740 gab er in Paris Architekturkurse in der von ihm gegründeten Ecole des Arts, die 1743 von der Académie royale d'architecture anerkannt wurde. 1755 wurde er als Hofarchitekt König Ludwigs des XV ernannt.


Alle Titel von Jacques François Blondel:

Über die Anlage der Maisons de Plaisance und die Ausschmückung von Gebäuden im Allgemeinen – Lederausgabe
(2017, erscheint im Juni 2017. Wir merken Ihre Bestellung gerne vor!)

Über die Anlage der Maisons de Plaisance und die Ausschmückung von Gebäuden im Allgemeinen – Leinenausgabe
(2017, erscheint im Juni 2017. Wir merken Ihre Bestellung gerne vor!)