Das Cover zu »›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte«

Artikel in den Warenkorb
Preis: 12,80 Euro
Rezensionen lesen
Anzahl: 2
Angaben zum Buch ...


Alexander Nitzberg
Marcus Schwier (Fotos)
›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte
Mit 12 Fotos von Marcus Schwier

Preis: 12,80 Euro Den Titel in den Warenkorb legen

sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

112 Seiten, Broschur, Format: 13 x 21 cm
ISBN 3-933749-30-X, Erscheinungsjahr: 2000



Zum Inhalt des Titels ...


Während er in den beiden früheren Gedichtbänden noch sein glänzendes Waffenarsenal vorführte, meint Alexander Nitzberg (das Ungenierte Genie) es nun wirklich ernst: Die Verse sind diesmal noch besser geschmiedet, die Spitzen noch schärfer, die Stoffe noch explosiver. Die Strategie ist die eines raffinierten Schachspiels. Zug um Zug erobert er sich das Feld der deutschen Poesie. Beiläufig setzt er seine (teils noch namhafteren) Kollegen außer Gefecht, um im nächsten Moment von einer einzigen Dame Matt gesetzt zu werden. Auf solche unerlaubten Kniffe antwortet der Dichter mit einem Zyklus zynischer Epitaphe. Am Ende entwickelt sich zwischen seinen durchaus nicht nur schwarz/weiß lackierten Figuren eine wahre commedia dell'arte. Und spätestens Orpheus' Sonette an Rilke geben dem Leser endgültig den Rest - »Na also!«.

(Von diesem Band gibt es eine Vorzugsausgabe mit 6 Original-Fotos von Marcus Schwier. Siehe ISBN 3-933749-19-0)

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt Alexander Nitzberg


Alexander Nitzberg wurde 1969 in Moskau geboren und reiste 1980 in die Bundesrepublik Deutschland aus; Studium der Germanistik und Philosophie in Düsseldorf. Rege literarische und übersetzerische Tätigkeit sowie zahlreiche Lesungen und Theaterveranstaltungen; Verfasser von Opernlibretti. Von Herbst 1997 bis Herbst 2000 gab er im Grupello Verlag eine Reihe mit von ihm übersetzter russischer Lyrik des 20. Jahrhunderts heraus (Reihe Chamäleon). 1997 Teilnehmer, Übersetzer und Moderator des deutsch-russischen Lyrikertreffens in Köln; Mitglied im P.E.N.-Club. Zahlreiche Preise und Stipendien, darunter: 1996 Erster Düsseldorfer Lyrikpreis, 1998 Förderpreis für Literatur des Landes NRW, 1998 Förderpreis für Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf, 1999 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunst und Kultur NRW und Nachwuchspreis zum Ringelnatz-Preis 2002.


Alle Titel von Alexander Nitzberg:

John Linthicum zugewandt
(2003, sofort lieferbar)

›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte (Vorzugsausgabe)
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

Zeitzeugen
(2001, sofort lieferbar)

Poem ohne Held
(2001, sofort lieferbar)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Pavillon aus Porzellan. Gedichte
(2000, sofort lieferbar)

›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte
(2000, sofort lieferbar)

CD: Dampfbetriebene Liebesanstalt
(1999, sofort lieferbar)

Das Blumentier Gedichte
(1999, sofort lieferbar)

Elga Roman - Aus den belletristischen Memoiren -
(1999, sofort lieferbar)

Dampfbetriebene Liebesanstalt Lyrik des russischen Futurismus
(1999, sofort lieferbar)

Der Goldene Hahn. Ein Märchen (Vorzugsausgabe)
(1999, sofort lieferbar)

Der Goldene Hahn. Ein Märchen
(1999, sofort lieferbar)

Mozart und Salieri - Szene aus dem »Faust« (Vorzugsausgabe)
(1999, sofort lieferbar)

Unter der Sternenfahne. Gedichte
(1998, sofort lieferbar)

Mozart und Salieri - Szene aus dem »Faust«
(1998, vergriffen, keine Neuauflage)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)

Türspalt an der Kette. Russische Lyrik des »Arion«-Kreises
(1998, sofort lieferbar)

Cityfrau. Futuristische Gedichte
(1998, vergriffen, keine Neuauflage)

Im Anfang war mein Wort
(1998, sofort lieferbar)

25 erotische Sonette
(1997, vergriffen, keine Neuauflage)

Wilder Purpur. Gedichte
(1997, sofort lieferbar)

Ich hatte viele Bonbons mit
(1997, sofort lieferbar)

Getrocknete Ohren (Vorzugsausgabe)
(1996, sofort lieferbar)

Getrocknete Ohren
(1996, sofort lieferbar)



Alexander Nitzberg im Internet:

Website: http://www.nitzberg.de



Das Bild zeigt Marcus Schwier


Marcus Schwier, geboren 1964 in Düsseldorf; 1985-92 Architekturstudium mit Abschluß Dipl. Ing. an der FH Düsseldorf; 1991-93 Arbeit in verschiedenen Architekturbüros; 1993-98 Studium Kunstakademie Düsseldorf bei den Professoren Kasper, Nikkels, Hoover; zahlreiche Ausstellungen.


Alle Titel von Marcus Schwier:

›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte (Vorzugsausgabe)
(2001, vergriffen, keine Neuauflage)

›Na also!‹ sprach Zarathustra. Gedichte
(2000, sofort lieferbar)

Studienhaus Düsseldorf
(1998, sofort lieferbar)



Marcus Schwier im Internet:

Website: http://www.marcusschwier.com