Das Cover zu »Freispruch für die Karikatur«

Artikel in den Warenkorb
Preis: 12,80 Euro
Leseprobe herunterladen
PDF-Datei: 58 KB
Rezensionen lesen
Anzahl: 2
Angaben zum Buch ...


Joachim Klinger
Freispruch für die Karikatur
Ein Plädoyer für »Die bucklige Tochter der Zeichenkunst«
Mit 15 Karikaturen des Verfassers

Preis: 12,80 Euro Den Titel in den Warenkorb legen

sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

64 Seiten, Engl.-Broschur, Format: 13 x 21 cm
ISBN 3-933749-26-3, Erscheinungsjahr: 1999



Zum Inhalt des Titels ...


»Juristen sind üblicherweise bevorzugte Objekte von Karikaturen. Hier aber steigt einer, der nicht leugnen kann, Jurist zu sein, selbst in die Arena der Karikatur, um seine bildliche Satire anderen angedeihen zu lassen; er vertauscht also die herkömmliche Objektstellung des Juristen mit der des Subjekts. Aber auch ihm sind wie anderen Karikaturisten die Juristen zumindest partie! Objekt der Karikatur. Indem er nämlich Freispruch für die Karikatur fordert, nimmt er die am Verfahren beteiligten Juristen ins kritisch-liebevolle Visier; bildnerisch dargestellt finden sich auch die von Klinger mit Recht besonders geschätzten Karikaturisten, so vor allem Honoré Daumier, Heinrich Zille, Wilhelm Busch und A. Paul Weber.
    Dabei weiß er sich nicht nur der Feder als karikierendem Zeichenstift augenöffnend zu bedienen. Er führt auch die Feder des Schreibers elegant und überzeugend. So ergänzen sich Schrift und Bild vorzüglich; und niemand, der beides auf sich wirken läßt, wird so herz-, lieb- und niveaulos sein, die Karikatur, wie sie von unserem Künstler charakterisiert wird, zu verurteilen.«

(aus dem Geleitwort von Prof. Dr. Horst Sendler, Präsident des Bundesverwaltungsgerichts a. D.)

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt Joachim Klinger


Joachim Klinger (Dr. iur.), geboren 1932 in Dortmund, Zeichner aus Berufung, Jurist von Beruf, dreißig Jahre lang tätig im Kultusministerium des Landes NRW, zahlreiche Ausstellungen (Zeichnungen, Karikaturen, Aquarelle) und Buchillustrationen.


Alle Titel von Joachim Klinger:

Was wären wir ohne Tiere?
(2017, sofort lieferbar)

Kleinod oder Kultklamotte im Museum Bergamotte
(2012, sofort lieferbar)

Pegasus und Flügelschwein.
Gedichte

(2009, sofort lieferbar)

Palmströms Taschentuch, Korfs Galoschen
(2007, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Wadenkrampf bei Waterloo
(2005, sofort lieferbar)

Morgensterns Kater, Ringelnatzens Pinguin
(2004, sofort lieferbar)

In Hafenkneipen trifft sich gern, der Ringelnatz mit Morgenstern
(2002, sofort lieferbar)

Freispruch für die Karikatur
(1999, sofort lieferbar)

Literadatsch
(1999, vergriffen, keine Neuauflage)

dr Jääsch
(1998, sofort lieferbar)

Der irrende Ritter der Poesie oder Grabbe in Düsseldorf
(1996, sofort lieferbar)