Das Cover zu »Der verschwiegene Gott«

Artikel in den Warenkorb
Preis: 9,80 Euro
Angaben zum Buch ...


Wilhelm Gössmann
Der verschwiegene Gott
Spiritualität in der profanen Welt
Mit 4 Illustrationen von Theresia Schüllner

Preis: 9,80 Euro Den Titel in den Warenkorb legen

sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

112 Seiten, Broschur, Format: 13 x 21 cm
ISBN 3-928234-78-1, Erscheinungsjahr: 1998



Zum Inhalt des Titels ...


In wie weit der Glaube in einer skeptischen Kultur eine Rolle spielt, das ist die Fragestellung dieses Buches. Der Autor schildert mit großer Sachkenntnis - aber ohne übliche Gefühlskälte - wie der Begriff »Gott« sich quer durch die Geschichte veränderte, um schließlich in der Neuzeit zum konfessionsunabhängigen personalen Gott des Individuums zu werden. Als Heinrich-Heine-Spezialist zeigt er das deutlich auch am Beispiel dieses Dichters, dessen Religiosität sich stets zwischen Glaube und Zweifel bewegt und nicht kirchlich, sondern kulturorientiert ist.
Anhand von verschiedenen Essays werden Aspekte dieses Problemkreises erörtert: Es wird das Verhältnis von einer gesunden Skepsis zu einem gesunden Glauben, die Entfaltung und die Reduktion der Gottesidee und die moderne Gebetslosigkeit, als Konsequenz der Verweltlichung, untersucht. Kurze lyrische Einschübe und Aphorismen von meditativem Charakter »illustrieren« die essayistischen Texte, so daß eine harmonische Einheit zwischen der gedanklichen und der emotionellen Arbeit entsteht. Diese ungewöhnliche Darstellungsform unterstreicht auf ihre Weise die Kernthese des Autors, daß es heute nicht so sehr um ein Vorantreiben der Säkularisierung, sondern um eine Verankerung der religiösen Erfahrung in einer bereits säkularisierten Welt geht.

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt Wilhelm Gössmann


Wilhelm Gössmann (Prof. Dr.), geboren 1926; zuletzt Professor für deutsche Literatur an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; zahlreiche literarische und wissenschaftliche Veröffentlichungen.


Alle Titel von Wilhelm Gössmann:

»Ach, diese schöne Stunde bleibt Mir ewig unvergeßlich.«
(2017, sofort lieferbar)

Resonanzen
(2015, sofort lieferbar)

Liebe als Lebenselixier
(2014, sofort lieferbar)

Zu Zweit
(2011, sofort lieferbar)

Wann die Seele aufklart
(2009, sofort lieferbar)

Unter dem Sonnenbogen
(2006, sofort lieferbar)

Deutsche Kulturgeschichte im Grundriß
(2006, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Der Heilige und die Sarazenin
(2005, sofort lieferbar)

Anna und Christof
(2003, sofort lieferbar)

Wissenschaft - Religion - Dichtung
(2001, sofort lieferbar)

Zeitzeugen
(2001, sofort lieferbar)

miner freuden ostertac (Vorzugsausgabe mit 6 Original Lithographien)
(2001, sofort lieferbar)

miner freuden ostertac (Vorzugsausgabe mit 6 Original Radierungen)
(2001, sofort lieferbar)

miner freuden ostertac (Vorzugsausgabe mit 6 Original Holzschnitten)
(2001, sofort lieferbar)

miner freuden ostertac
(2001, sofort lieferbar)

Literatur als Lebensnerv
(1999, sofort lieferbar)

Die sieben Männer
(1999, sofort lieferbar)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)

Der verschwiegene Gott
(1998, sofort lieferbar)

Heine und die Droste
(1996, sofort lieferbar)

Joachim (Vorzugsausgabe)
(1995, sofort lieferbar)

Joachim
(1995, sofort lieferbar)