Das Cover zu »Einladung zum Monolog«

Artikel in den Warenkorb
Preis: 12,80 Euro
Leseprobe herunterladen
PDF-Datei: 408 KB
Rezensionen lesen
Anzahl: 4
Angaben zum Buch ...


Wolfgang Reinke
Einladung zum Monolog
Neue Gedichte

Preis: 12,80 Euro Den Titel in den Warenkorb legen

sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

92 Seiten, Klappenbroschur, Format: 13 x 21 cm
ISBN 3-89978-020-5, Erscheinungsjahr: 2004



Zum Inhalt des Titels ...


Wie bereits in seinem ersten Gedichtband »Paßwort« grenzt Wolfgang Reinke die Lyrik scharf vom alltäglichen Geschehen ab. Nicht die Information ist ihre wahre Domäne, sondern das Artistische. Nicht das
Zweckgebundene, sondern das Sprachmagische. So ist auch der Titel des neuen Buches ein Programm: Der Dichter fordert den Leser auf, sich von der ihm bekannten Welt für einen kurzen Moment zu distanzieren, um auf die subtilen Impulse seiner eigenen gestalterischen Instanz zu achten. So wird Poesie zum metaphysischen Erleben und – nicht zuletzt – zum ästhetischen Genuß.

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt Wolfgang Reinke


Wolfgang Reinke, geboren 1957 in Mülheim an der Ruhr, studierte Architektur in Mainz, lebt in Düsseldorf; Arbeitsstipendium des Landes NRW für Schriftsteller (2005).


Alle Titel von Wolfgang Reinke:

Offenes Buch
(2008, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Einladung zum Monolog
(2004, sofort lieferbar)

John Linthicum zugewandt
(2003, vergriffen, keine Neuauflage)

Exklusiver Künstlerkalender für das Jahr 2001
(2000, sofort lieferbar)

Paßwort
(1998, sofort lieferbar)

Straßenbilder
(1998, sofort lieferbar)



Wolfgang Reinke im Internet:

E-Mail: wolfgang_reinke@gmx.de