Das Cover zu »Qualitätssicherung und Studienreform«

Artikel in den Warenkorb
Preis: 34,80 Euro
Leseprobe herunterladen
PDF-Datei: 95 KB
Angaben zum Buch ...


Holger Ehlert (Herausgeber)
Ulrich Welbers
Qualitätssicherung und Studienreform
Strategie und Programmentwicklung für Fachbereiche und Hochschulen
Im Focus: die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Preis: 34,80 Euro Den Titel in den Warenkorb legen

sofort lieferbar, Lieferzeit 2-3 Werktage
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

zahlreiche Abbildungen
428 Seiten, Broschur, Format: 16 x 24 cm
ISBN 3-89978-023-X, Erscheinungsjahr: 2004



Zum Inhalt des Titels ...


»Qualitätssicherung« ist ein zunehmend diskutierter Sammelbegriff für Veränderungsstrategien und Entwicklungspotentiale an deutschen Hochschulen. »Evaluation« und »Akkreditierung« sind dabei nur zwei Stichworte einer facettenreichen Systematik, die auch Aspekte der Organisations- und Personalentwicklung umfaßt. Der Begriff der »Studienreform« hingegen thematisiert die Verbesserung des wissenschaftlichen Lehrens und Lernens im gesellschaftlichen Kontext. Die derzeitige Dynamik der Entwicklung auf diesen beiden Feldern bringt Unübersichtlichkeit mit sich; der vorliegende Band will in dieser Richtung Anhaltspunkte liefern: in Theorie und Praxis. Im Focus für eine Strategie- und Programmentwicklung für Fachbereiche und Hochschulen steht dabei die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, die als Beispiel für diesbezügliche Umsetzungsstrategien dienen kann.

Dies ist eine Punze ...

Das Bild zeigt Holger Ehlert


Holger Ehlert, geboren 1967 in Düsseldorf, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und geschäftsführendes Vorstandmitglied der Heinrich-Heine-Gesellschaft.


Alle Titel von Holger Ehlert:

eLearning nach Bologna
(2007, sofort lieferbar)

»Nix verraten dich, Grupello!«
(2005, sofort lieferbar)

Heine im Quadrat
(2005, sofort lieferbar)

Qualitätssicherung und Studienreform
(2004, sofort lieferbar)

Die Jahre kommen und vergehn!
(1998, vergriffen, keine Neuauflage)

Heine à la carte
(1997, vergriffen, keine Neuauflage)


Das Bild zeigt Ulrich Welbers


Ulrich Welbers (Dr. phil.), Leiter des Studienreformbüros Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Mitglied des Bundesvorstandes der AHD.
    Veröffentlichungen (Auswahl): Das Integrierte Handlungskonzept Studienreform. Aktionsformen für die Verbesserung der Lehre an Hochschulen (Hrsg.). Neuwied 1997; Die Lehre neu verstehen - die Wissenschaft neu denken. Qualitätsentwicklung in der germanistischen Hochschullehre. Opladen/Wiesbaden 1998; Studienreform mit Bachelor und Master. Gestufte Studiengänge im Blick des Lehrens und Lernens an Hochschulen. Modelle für die Geistes- und Sozialwissenschaften (Hrsg.). Neuwied u. a. 2001; »Die Schrift als Teil der Rede?! Humboldts Artikulation der Erinnerung«. In: Borsò, Vittoria, Cepl-Kaufmann, Gertrude, Reinlein, Tanja, Schönborn, Sibylle und Viehöver, Vera (Hrsg.): Schriftgedächtnis - Schriftkulturen. Stuttgart 2002, S. 239-256; Hochschuldidaktische Aus- und Weiterbildung. Grundlagen - Handlungsformen - Kooperationen (Hrsg.). Unter Mitarbeit von Thomas Korytko. Bielefeld 2003.


Alle Titel von Ulrich Welbers:

Qualitätssicherung und Studienreform
(2004, sofort lieferbar)

Humboldt, ein Traum
(2003, sofort lieferbar)

Vermittlungswissenschaften
(2003, sofort lieferbar)

Die reformierte Germanistik
(1999, sofort lieferbar)



Ulrich Welbers im Internet:

E-Mail: welbers@phil-fak.uni-duesseldorf.de